Zwei Wochen liegen hinter den Kandidaten der zweiten Promi Big Brother-Staffel. Fünf von ihnen haben es bis ins Finale geschafft: Claudia Effenberg (48) als einzige Frau neben Paul Janke (32), Aaron Troschke (25), Ronald Schill (55) und Michael Wendler (42). Letzterer hat den Kampf um die Siegprämie von 100.000 Euro nun verloren. Er muss als erster Finalist den Container verlassen.

Michael Wendlers Teilnahme an dem Projekt löste wohl die heftigsten Diskussionen unter den Menschen in Deutschland aus. Wird er wohl die Segel gleich nach dem ersten Tag streichen? Legt er sich mit den Mitinsassen so an wie mit manch anderem außerhalb des Hauses? Diesen Fragen stellten sich viele. Doch zur Verwunderung vieler hielt er bis zum Ende durch und verstand sich mit seinen Promi-Kollegen gut. Die Zuschauer hat das offenbar trotzdem nicht überzeugt. Mit mickrigen 6,46 Prozent der Stimmen flog er aus dem Haus.

Das war auch der Grund, weshalb Michael Wendler bis auf Mittwochabend nie auf die Nominierungsliste gesetzt wurde und so weit kam. Ob er authentisch war oder nicht, wird in dieser "Coffee Break"-Ausgabe diskutiert:

[Folge nicht gefunden]
Paul Janke, Michael Wendler, Claudia Effenberg und Aaron TroschkeSat.1
Paul Janke, Michael Wendler, Claudia Effenberg und Aaron Troschke
Michael Wendler, Claudia Effenberg, Ronald Schill und Hubert KahTwitter/PromiBB
Michael Wendler, Claudia Effenberg, Ronald Schill und Hubert Kah
Michael WendlerScreenshot Sat.1
Michael Wendler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de