Es hatte sich bereits angedeutet: Letzte Woche überfuhr Justin Bieber (20) mit seinem neuen Quad-Bike beinahe eine Rentnerin, nun wurde der Teenie-Star in Verbindung mit seinem schnellen Gefährt von der Polizei verhaftet. Der Sänger soll in einen Unfall mit einem Minivan verwickelt sein.

Justin soll im kanadischen Perth County einen Zusammenstoß mit einem anderen Verkehrsteilnehmer gehabt haben, wie TMZ meldet. Mit dem Fahrer des Minivans habe sich der Teenie-Schwarm eine handgreifliche Auseinandersetzung geliefert. Die herbeigerufene Polizei nahm daraufhin Justin wegen der Handgreiflichkeit sowie seiner rücksichtslosen Fahrweise fest. Zwar wurde der 20-Jährige nach kurzer Zeit wieder freigelassen, jedoch muss er sich wegen seiner Vergehen Ende des Monats vor Gericht verantworten. Justin könnte dieser Quad-Ausflug noch teuer zu stehen kommen: Erst vor Kurzem wurde er wegen einer Eier-Attacke zu einem Jahr auf Bewährung verurteilt.

Man darf also gespannt sein, wie sich dieser Unfall auf Justins Bewährungsauflagen auswirken wird. Auch in den vergangenen Monaten war der Kanadier immer wieder negativ in den Schlagzeilen - zum Beispiel mit rassistischen Witzen, wie ihr in dieser "Cofffee Break"-Episode noch einmal sehen könnt:

[Folge nicht gefunden]
Selena Gomez und Justin Bieber bei einem Basketballspiel im April 2012 in Los Angeles
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber bei einem Basketballspiel im April 2012 in Los Angeles
Justin Bieber und Stephen Baldwin
Jason Merritt/Getty Images; Stephen Lovekin/Getty Images
Justin Bieber und Stephen Baldwin
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de