Gute Nachrichten für alle Fans von Gute Zeiten, schlechte Zeiten. Ab dem 9. Dezember wird ein neues Gesicht den Kolle-Kiez unsicher machen und das Mauerwerk bekommt einen neuen DJ! Der junge Mann hört auf den Namen Chris Lehmann und hat bereits von Anfang an ein gewaltig großes Problem: Jo Gerner! Dass dieser nämlich maßgeblich an der Gentrifizierung des Wohnviertels rund um den Kolleplatz verantwortlich ist, will Chris überhaupt nicht gefallen. Der Grund dafür ist mit Sicherheit das traurige Schicksal seines Großvaters. Dieser wurde laut gzsz.de nämlich als ehemaliger DDR-Bürger enteignet und beging daraufhin Suizid. Chris, der übrigens Neles Cousin ist, lebt nun in einem Bauwagen auf einem besetzten Platz mitten in Berlin und bezieht im buchstäblichen Sinne Stellung zum Thema der immer teurer werdenden Mieten und bevorzugten Mietergruppen in Berliner Szenevierteln.

In die Rolle des gut aussehenden Berliners schlüpft kein Unbekannter - eingefleischte Fans des RTL-Serienkosmos' werden ihn sofort erkannt haben. Eric Stehfest (25) stand bereits von September bis Dezember als "Yannick" für "Unter uns" vor der Kamera und verdrehte dort dem bisexuellen Ringo gehörig den Kopf. Bei GZSZ werden nun aber Platten gedreht und darauf freut sich der Schauspieler ungemein. Kurz nachdem er den Abschluss seines Schauspielstudiums in der Tasche hatte, stellte er sein Können beim GZSZ-Casting unter Beweis - und das mit Erfolg! Es folgte eine Zusage: "Ich hörte nur 'Du' und 'Rolle', stand auf und legte mich auf die Straße. Ein Glück, dass kein Auto kam. Erst ein paar Stunden später habe ich wirklich realisiert, was passiert ist", berichtet Eric froh.

Eric StehfestRTL
Eric Stehfest
RTL
Eric Stehfest und Timothy BoldtRTL
Eric Stehfest und Timothy Boldt
Eric StehfestFacebook/ Eric Stehfest
Eric Stehfest
Eric StehfestFacebook/ Eric Stehfest
Eric Stehfest
Eric StehfestRTL/Rolf Baumgartner
Eric Stehfest
Eric Stehfest am GZSZ-SetRTL/Rolf Baumgartner
Eric Stehfest am GZSZ-Set


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de