Es mag den einen oder anderen Fan vielleicht überrascht haben, als Ed Sheeran (23) zuletzt von seinem etwas nonchalanten Vagabundenleben vor seiner gefeierten Karriere erzählte. Denn eine richtige Wohnung hatte der Musiker vor seinem großen Durchbruch rund zwei Jahre lang nicht. In einem Radiointerview stellte der Brite nun allerdings klar: Wirklich obdachlos sei er nichtsdestotrotz niemals gewesen!

Also war das Ganze dann nur so eine ganz spezielle Spielart von Ungebundenheit? Ungefähr so müsste man es wohl sehen, immerhin meinte der Songwriter im Gespräch mit Capital FM: "Ich habe nicht so richtig auf der Straße gelebt. Das war nicht dieser eigentliche Pappkarton-Lebensstil. Aber ja, ich bin nachts aufgetreten und habe, sofern ich kein Sofa fand, auf dem ich schlafen konnte, einfach in der U-Bahn gepennt." Das Zitat, in welchem er seine vermeintlich missliche Lage in jenen Tagen in London enthüllt haben will, sei einfach aus dem Kontext genommen worden, so der "The A Team"-Interpret außerdem. "Ich habe dabei viele Menschen getroffen und auch Erfahrungen gemacht, die sich ein 18-Jähriger vielleicht besser erspart hätte", so der heute 23-Jährige ehrlich.

Dennoch denkt er gerne zurück an sein Beinah-Dasein als Straßenjunge: "Hatte ich einmal keinen Ort, an dem ich nächtigen konnte, sagte ich auf der Bühne einfach 'Wenn jemand eine Couch hätte...' und das hat dann in der Regel auch geklappt!" Modernes Aussteigertum eben!

Ihr wollt noch mehr über das Leben des Künstlers erfahren? Dann hat euer Wissensdurst hier eine Bleibe gefunden:

Taylor Swift beim Jingle Ball 2017
Theo Wargo/Getty Images for iHeartMedia
Taylor Swift beim Jingle Ball 2017
Christian Carino und Lady Gaga beim "ELLE's 25th Annual Women Award" in Los Angeles
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga beim "ELLE's 25th Annual Women Award" in Los Angeles
Ed Sheeran bei einem Weihnachtskonzert
Christopher Polk/Getty Images for iHeartMedia
Ed Sheeran bei einem Weihnachtskonzert


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de