Es ist DER Dschungelkracher: Jörn Schlönvoigt (28) soll tatsächlich seine Koffer packen und mit zahlreichen anderen mehr oder minder prominenten Deutschen in die grüne TV-Hölle ziehen. Obwohl die Meldung noch nicht einmal 24 Stunden alt ist, wird schon von einschlägigen Blättern spekuliert, ob er nicht der erste sein könnte, in dessen Schlafsack es zu erotischen Annäherungen kommen könnte. Und das, obwohl Jörn doch glücklich vergeben ist.

Jörn Schlönvoigt
WENN
Jörn Schlönvoigt

Genau das könnte aber das größte Problem des singenden und campenden Schauspielers werden, denn er und seine Liebste Syra Feiser (30) legen ganz viel Wert auf regelmäßigen Kontakt: "Ich glaube, wir sehen uns so 3-4 Tage die Woche und wir versuchen das einfach gut zu organisieren. Klar, mein Drehplan ist sehr straff aber ihr Arbeitsplan genauso und dann muss man halt einfach telefonieren", erklärte er zuletzt im Interview mit Promiflash. Das wird im TV-Camp wohl eher schwierig werden. Aber zwei Wochen wird Jörn vielleicht auch ohne Syra druchstehen. Und falls nicht hat er ja noch immer die Escape-Option "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" zu rufen.

Jörn Schlönvoigt und Syra Feiser
Promiflash
Jörn Schlönvoigt und Syra Feiser

Das ganze Interview seht ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

Jörn Schlönvoigt
Facebook.com/ Joern.Schloenvoigt
Jörn Schlönvoigt