Einige Wochen lang konnte man nur darüber munkeln, ob Fürstin Charlène (36) tatsächlich nicht nur ein, sondern gleich zwei Babys bekommen würde. Mittlerweile wurde die ganze Welt glücklicherweise davon unterrichtet, dass sie tatsächlich Zwillinge erwartet. Und Charlènes Vater, Michael Wittstock, scheint bereits vor Vorfreude auf seine beiden Enkel zu erblühen - immerhin hat er sogar schon eine Idee, was er anlässlich der Geburt für ein Geschenk bereiten will!

Fürstin Charlène
Getty Images
Fürstin Charlène

"Unser Sohn Sean, der in Südafrika lebt, ist Vater eines zehn Monate alten Kindes und gestern haben wir den Geburtstag unserer Enkelin gefeiert. Und bald kommen noch zwei dazu, wie sie wissen. Es ist faszinierend! Unsere Enkel kommen rasend schnell. Vier in einem Jahr!", so der 68-Jährige im Gespräch mit dem französischen Magazin Point de Vue. Obgleich er das fürstliche Protokoll natürlich respektieren werde, nimmt er sich allerdings vor, seinen beiden weiteren Enkelkindern auf dieselbe Art und Weise zu begegnen wie seinen anderen. "Ich habe auch schon ein Sparkonto für sie angelegt und die Kinder meiner Tochter bekommen auch eins in derselben Höhe. Es wird ihnen bestimmt an nichts fehlen, aber ich will alle gleich behandeln", so der baldige Mehrfach-Opa. Wie schön, dass die ganze Familie schon so euphorisch ist!

Fürstin Charlène und Albert II von Monaco
Getty Images
Fürstin Charlène und Albert II von Monaco
Fürstin Charlène
WENN
Fürstin Charlène