Königin Maxima (43) der Niederlande kennt man eigentlich als strahlende Frohnatur. Doch jetzt hat sie ein schwerer Schicksalsschlag ereilt. Die Frau von König Willem-Alexander (47) ist deswegen nach Argentinien gereist, wo ihre Familie lebt.

Wie das niederländische Nachrichtenportal NOS.nl berichtet, soll Maximas Vater Jorge Zorreguieta an Leukämie erkrankt sein. Die Königin wurde beim Verlassen des Fundaleu-Krankenhauses abgelichtet, welche auf die Behandlung der Krankheit spezialisiert ist. Auch wenn Maxima wie immer top gestylt war, versteckte sie ihre Augen hinter einer Sonnenbrille. Man kann nur erahnen, wie diese Situation sie belasten muss. Am Wochenende war Maxima inkognito per Linienflug in ihre alte Heimat geflogen und musste nach lediglich 36 Stunden Aufenthalt schon wieder zurück in die Niederlande.

Für Maxima muss diese Zeit gleich doppelt schwer sein, denn ihr Vater ist am niederländischen Hof unerwünscht, weil er während der argentinischen Militärdiktatur für die Regierung gearbeitet hatte. Auch bei der Hochzeit seiner Tochter mit Willem-Alexander durfte er nicht anwesend sein.

Prinz William, Prinz Harry, Herzogin Meghan und Prinz Charles
Getty Images
Prinz William, Prinz Harry, Herzogin Meghan und Prinz Charles
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
König Willem-Alexander der Niederlande, die Queen und Königin Máxima während des "Garter Days"
Getty Images
König Willem-Alexander der Niederlande, die Queen und Königin Máxima während des "Garter Days"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de