Auch wenn es in den letzten Monaten bei Verbotene Liebe ziemlich turbulent zuging, gibt es doch einige Urgesteine, die sich wie Eckpfeiler innerhalb der Soap behaupten konnten. Dazu gehört Gräfin Elisabeth von Lahnstein, gespielt von Martina Servatius (60). Kaum zu glauben, aber die Schauspielerin feiert schon ihr 15-jähriges Rollenjubiläum!

Fast genauso unglaublich sind die vier Hochzeiten und vier Todesfälle, die der Gräfin in ihrem Serienleben widerfahren. Als Martina 1999 bei der ARD-Serie einstieg, trat sie zunächst als frisch verwitwete Elisabeth Ryan auf und wirbelte die feine Düsseldorfer Gesellschaft von da an durcheinander. Der beliebte Charakter ist seit nunmehr 15 Jahren Teil des "Verbotene Liebe-Universums" und hat sich mittlerweile den Ruf einer Schwarzen Witwe erarbeitet. Serien-Mann Arno stirbt Jahre nach ihrer Trennung an den Folgen einer Lungenentzündung, der nächste Gatte, Johannes von Lahnstein, kam bei einem dramatischen Flugzeugabsturz ums Leben und auch den vierten, Ludwig von Lahnstein, überlebt sie, der erleidet Schiffbruch vor den Bahamas. Als Schlossherrin muss sie sich seitdem alleine gegen die Intrigen ihres Schwiegersohns Ansgar wehren - stets mit Stil und Etikette. Und gerade diese Tragik und Vielfalt gefällt der 60-jährigen Schauspielerin auch nach 15 Jahren noch: "Meine Rolle wird nie langweilig, ständig gibt es neue Dramen, aber ich finde genau das macht es spannend und abwechslungsreich," verriet sie in einer offiziellen Pressemitteilung.

Martina Servatius spielt neben ihrer Paraderolle auch in TV-Serien wie SOKO und Tatort mit. Gefällt sie euch trotzdem am besten in "Verbotene Liebe"? Dann testet hier euer Fan-Wissen:

Jo WeilPatrick Hoffmann / WENN
Jo Weil
Verbotene Liebe: Krystian Martinek und Martina ServatiusARD/Anja Glitsch
Verbotene Liebe: Krystian Martinek und Martina Servatius
Schauspielerin Martina ServatiusThomas Faehnrich/WENN.com
Schauspielerin Martina Servatius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de