Es ist schon der zweite MTV-Star, der innerhalb kürzester Zeit verstorben ist - erst wurde bekannt, dass Diem Brown (✝32) vor wenigen Tagen den Kampf gegen ihren Krebs verloren hat, nun ist auch Ryan Knight gestern im Alter von nur 29 Jahren verstorben.

Bekannt wurde der gebürtige Amerikaner durch seine Teilnahme an der MTV-Show "The Real World", die mit ihrer New Orleans-Ausgabe 2010 bereits in die 24. Staffel ging. Er galt als Frauenheld, bandelte mit mehreren Bewohnerinnen an und kämpfte aber schon damals gegen eine Schmerztabletten-Sucht an. Wie TMZ berichtet, soll Ryan am Mittwoch mit einer Gruppe von Freunden unterwegs gewesen sein und heftig gefeiert haben. Die Nacht endete in einem Haus eines Freundes, wo Ryan dann am Thanksgiving-Morgen leblos aufgefunden wurde. Berichten zufolge soll der MTV-Star an seinem eigenen Erbrochenen erstickt sein. Einige Freunde, die mit ihm die Nacht zuvor gefeiert haben, erzählten, Ryan habe während der Party diverse Pillen eingenommen. Eine Autopsie wird wohl mehr Klarheit über die Todesursache geben.

Der Tod kam für sein Umfeld äußerst überraschend. Seine Freunde erzählten, dass er gerade ein Hoch erlebte und sehr glücklich war und auch in der Partynacht am Mittwoch fröhlich und gut gelaunt gewesen sein soll, da er gerade erst eine neue Freundin gehabt haben soll, die ihn extrem glücklich gemacht haben soll. Seine letzte Botschaft auf Twitter klingt aber alles andere als glücklich, denn er schrieb vor wenigen Stunden noch: "Du hast mir einmal sehr viel bedeutet."

Die Fans sind geschockt über diese traurige Nachricht und sprechen im Internet ihr Beileid aus. Auch seine ehemalige MTV-Kollegin Jemmye Carroll, mit der er im "Real World"-Haus eine Affäre hatte, schrieb auf Twitter: "Worte werden niemals die Verbindung, die wir beide hatten und den Schmerz, den ich für immer spüren werde, beschreiben können. RIP."

Ryan KnightGetty/ Mike Coppola
Ryan Knight
Getty Images
Ryan KnightTwitter/ JustJem24
Ryan Knight


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de