Campino (52) ist ganz schön sauer! Als Organisator der deutschen Version von "Do They Know It's Christmas" wollte der Frontsänger der Toten Hosen eigentlich nur Gutes bewirken. Stattdessen muss der "Band Aid 30"-Initiator für das Projekt jede Menge Kritik einstecken - auch aus eigenen Reihen. Jetzt geht der Sänger seine Kritiker scharf an - mit nackten Tatsachen!

Bob Geldof, Max Herre, Campino und Thees Uhlmann
WENN
Bob Geldof, Max Herre, Campino und Thees Uhlmann

"Ich fände es einfach toll, wenn wir aufhören würden, über Befindlichkeiten hier vor Ort zu reden", sagte Campino im Interview mit Einslive. "Es müsste viel mehr um Ebola gehen: Warum werden die Gelder gebraucht? Wie viel fehlt eigentlich? Was bedeutet das, wenn ein Arzt für 100.000 Menschen zuständig ist?" Um das eigentliche Thema wieder in den Vordergrund zu bringen, plant der "Tote Hosen"-Frontmann notfalls auch drastische Maßnahmen: "Von mir aus stelle ich mich nackt auf den Domplatz und lasse mich beschimpfen und beschmeißen. Aber dann wird gefälligst für Afrika gezahlt - dann könnt ihr mich alle haben." Klare Worte! Bei den frostigen Temperaturen momentan kommt Campino aber hoffentlich um so eine krasse Aktion herum...

Campino
AEDT/WENN.com
Campino

Ihr seid absolute Fans der deutschen Kultband? Dann dürfte dieses Quiz über die Toten Hosen ja ein Klacks für euch sein!

Campino
Patrick Hoffmann / WENN
Campino