Grumpy Cat ist die wohl mit Abstand am schlechtesten gelaunte Katze der Welt. Ihre stets nach unten gerichtete Schnute hat dem Fellknäuel jetzt sogar einen eigenen Film eingebracht. Aubrey Plaza (30) übernimmt die Synchronisation des Miesepeters und leiht ihm ihre Stimme. Doch dafür gab es offenbar schon viel Kritik.

Grumpy Cat und Aubrey Plaza
WENN
Grumpy Cat und Aubrey Plaza

In den sozialen Netzwerken musste die Schauspielerin nun schon einiges einstecken, da viele ihrer Fans finden, dass die Sprechrolle für eine mies gelaunte Katze ein klarer Rückschritt in ihrer Karriere sei. Das findet Aubrey allerdings nicht und machte sich deswegen via Twitter einmal ordentlich Luft: "Ich glaube, dass viele Leute von diesem Film fasziniert sein werden. Die Leute wissen noch nicht wie der Film ist, bevor sie ihn gesehen haben." Um mit den gemeinen Tweets auf ihrer Seite umzugehen, hat die 30-Jährige diesen einfach die positiven gegenübergestellt und dann verglichen. Offenbar scheinen sie sich doch die Waage zu halten.

Bulls Press

Ob es den Fans nun also passt oder nicht, wird Aubrey dann die Stimme von Grumpy Cat sein.

Grumpy Cat
Adriana M. Barraza/WENN.com
Grumpy Cat