"Glauben heißt nicht wissen!" Diese vier kleinen Worte postete Valea Scalabrino (24) jetzt unter ein Bild von sich und Cornelis Steiner und verpasste somit dessen Schwester Katie Steiner (30) einen kleinen Seitenhieb. Denn die erzählte Promiflash, sie glaube nicht, dass ihr Bruder und Valea ein Pärchen seien...

Cornelis Steiner und Valea Scalabrino
Facebook/ValeaScalabrinoOffizielleFanseite
Cornelis Steiner und Valea Scalabrino

Auf der Movie meets Media-Party in Hamburg mutmaßte Katie kürzlich, dass die Unter uns-Schauspielerin sehr verliebt in Cornelis sei, der ihr allerdings noch nichts von einer neuen Freundin erzählt habe: "Ich weiß nicht, ob sie zusammen sind oder nicht. Ich kann es mir nicht vorstellen. Mein Bruder braucht, glaube ich, eine Frau. Eine richtige Frau, die auch Charakter und Stärke hat. Und sie bringt das, glaube ich, leider nicht mit." Deutliche Worte, die offenbar auch Valea vernommen hat. Doch dass Cornelis seine Schwester vielleicht doch nicht permanent auf den neuesten Stand in puncto Privatleben bringt, zeigt Valeas neuester Post. Das Foto, das sie bei Facebook teilte, zeigt Cornelis und sie in inniger Kuschel-Pose. Beide strahlen und der Kommentar der 24-Jährigen lautet: "Auf der Fahrt nach Berlin einen kleinen Zwischenstopp in Hannover eingelegt. Kann man sich mal geben mit Cornelis. Glauben heißt nicht wissen." Dahinter postete sie einen Zwinkersmiley.

Katie Steiner
Facebook/Katie/RTL
Katie Steiner

Insofern steht bei den beiden Damen wohl früher oder später eine Aussprache ins Haus, sollten Valea und Cornelis weiterhin so gerne miteinander kuscheln.

Cornelis Steiner und Valea Scalabrino
Facebook / Cornelis Steiner
Cornelis Steiner und Valea Scalabrino