Kaum tauchten die ersten Meldungen darüber auf, dass in Monaco die Vorbereitungen für die Geburt der Zwillinge von Fürst Albert (56) und seiner Charlène (36) anlaufen, trudeln jetzt noch weitere brisante Informationen ein: Angeblich haben die Babys das Licht der Welt bereits erblickt.

Fürstin Charlène und Albert II von Monaco
SIPA/WENN.com
Fürstin Charlène und Albert II von Monaco

"Die Zwillinge sind da" - das behaupten zumindest mehrere inoffizielle Quelle gegenüber der Gala. Demnach soll der Grund für die Vorkehrungen in Monaco der sein, dass Fürstin Charlène ihre ersten Kinder bereits heute geboren haben soll. Um 16:25 Uhr sollen sie Eltern eines Jungen und eines Mädchen geworden sein. Von dem Palast folgte auf diese Behauptungen bisher keine Bestätigung, aber auch kein Dementi. Der Palast hüllt sich also auch weiterhin in Schweigen - fragt sich nur wie lange noch!

Fürstin Charlène
Getty Images
Fürstin Charlène

Ganz unplausibel erscheint diese Tatsache - sollte sie sich denn bewahrheiten - nicht. Schließlich besteht die Möglichkeit, dass die Fürstenfamilie während der eigentlichen Geburt auf ein Medienspektakel verzichten wollte, um Charlène die Entbindung so angenehm wie möglich zu gestalten.

Albert II von Monaco und Charlene Wittstock
WENN
Albert II von Monaco und Charlene Wittstock