Der Tod von Joan Rivers (✝81) liegt jetzt einige Monate zurück. Neben den schönen Erinnerungen an den Hollywoodstar von Fans, Freunden und Familie hinterlässt die Verstorbene auch einen nicht unerheblichen Nachlass, der jetzt verteilt wurde.

Joan Rivers
WENN
Joan Rivers

Joans Tochter Melissa Rivers (46) wurde als alleinige Beauftragte bestimmt, um über die Verteilung des Nachlasses zu entscheiden. Bereits vor Kurzem wurde bekannt, dass das Erbe der Schauspielerin extrem hoch sein soll. Melissa hat nun die schwierige Aufgabe, dieses Vermögen zu verwalten. Laut Gerichtsakten, die New York Daily News vorliegen, geht ein großer Teil des Geldes an diverse wohltätige Einrichtungen. Demnach können sich unter anderem eine Organisation für Blindenhunde oder eine jüdische Krankenhausstiftung über eine entsprechende finanzielle Unterstützung freuen. Während Joan zu Lebzeiten für ihren Humor und ihre spitze Zunge bekannt war, avanciert sie nach ihrem Tod noch zur guten Seele, die aus dem Jenseits heraus Gutes tut. Freunde und Familie seien jedoch auch an dem Nachlass beteiligt worden.

Joan Rivers und Melissa Rivers
Andres Otero/WENN.com
Joan Rivers und Melissa Rivers

Insgesamt soll es sich um eine Summe von 150 Millionen Dollar handeln, die nun also unter verschiedenen Parteien aufgeteilt wird.

Joan Rivers
Alberto Reyes/WENN.com
Joan Rivers