Gerade einmal ist eine Scheidung in Hollywood glatt über die Bühne gelaufen, schon gerät die nächste ans Licht der Öffentlichkeit: John Schneider, der in der Serie "Smallville" den Adoptivvater von Clark Kent verkörperte, hat nun offiziell bestätigt, dass er sich von seiner Partnerin endgültig trennen möchte. Immerhin 21 Jahre lang war er mit seiner Gattin Elvira "Elly" Schneider verheiratet - nun ging es aber offenbar nicht mehr zusammen.

John Schneider
Getty Images
John Schneider

"Das Band, das uns noch zusammengehalten hat, ist schwächer geworden. Ich habe das Gefühl, so nicht nur die Freundschaft erhalten zu können, sondern auch ein gutes Vorbild für unsere Kinder zu sein", so der 54-Jährige laut Huffington Post. "Unüberbrückbare Differenzen" waren schlussendlich der Grund für den Split der beiden, bei einem Gericht in Los Angeles wurden nun alle nötigen Papiere eingereicht. Das Pärchen hat im Übrigen drei gemeinsame Kinder namens Karis, Chasen und Leah. Elvira verlangt angeblich auch Unterhaltszahlungen von ihrem Noch-Ehemann John.

John Schneider
Getty Images
John Schneider
Getty Images