Musiker Udo Jürgens (✝ 80) ist vollkommen plötzlich am heutigen Nachmittag in der Schweiz nach einem Spaziergang aufgrund eines Herzversagens verstorben - und hinterlässt viele Menschen, die ihn sehr vermissen werden. Sein Bruder Manfred etwa, der ein sehr inniges und harmonisches Verhältnis zur Entertainment-Ikone pflegte, ist schlichtweg nur noch fassungslos. Und auch Tochter Jenny (47) ließ nun über ihr Düsseldorfer Management ein erstes Statement an die Öffentlichkeit mitteilen.

So sei die Schauspielerin völlig unvorbereitet von der Nachricht vom Ableben ihres Vaters getroffen worden, wie der Focus aktuell berichtet. "Der Schmerz und die Traurigkeit sind groß. Ihr ganzes Ansinnen gilt im Moment ihrer Familie, der sie nun in dieser schwierigen Zeit nahe sein möchte", so die offizielle Stellungnahme vonseiten der Darstellerin.

Vor einigen Stunden schon war bekannt gegeben worden, dass man noch versucht hatte, Jürgens wiederzubeleben - allerdings seien die Maßnahmen dann eingestellt worden, dem Komponisten war nicht mehr zu helfen gewesen.

Helene Fischer und Florian Silbereisen in der TV-Show "Das Adventsfest der 100.000 Lichter", 2016
Getty Images
Helene Fischer und Florian Silbereisen in der TV-Show "Das Adventsfest der 100.000 Lichter", 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de