Udo Jürgens' (✝80) plötzlicher Tod am vergangenen Wochenende ist zweifellos ein schwerer Schlag für seine Fans und die deutsche Musikbranche. Doch am schlimmsten trifft der Verlust des beliebten Sängers und Komponisten natürlich seine Familie. In einem Statement haben nun Jenny (47) und John Jürgens, zwei von Udos vier Kindern, offenbart, wie es ihnen nur wenige Tage nach dem Ableben ihres Vaters geht.

Jenny Jürgens und John Jürgens
ActionPress/Goran Gajanin
Jenny Jürgens und John Jürgens

"Der Tod unseres Vaters hat uns vollkommen erschüttert. In diesem Moment war er absolut unvorhersehbar", so die Geschwister gegenüber Bunte.de. "Der Schmerz ist grenzenlos. Wir haben nicht nur den genialen Künstler verloren, sondern vor allem das Zentrum unserer Familie. Unsere Herzen sind gebrochen." Jenny und John, die beide aus Udo Jürgens' Ehe mit Fotografin Panja stammen, hatten bekanntermaßen stets ein sehr enges Verhältnis zu ihrem Vater.

Udo Jürgens und Jenny Jürgens
Getty Images
Udo Jürgens und Jenny Jürgens

Trotz ihrer großen Trauer können die beiden aber auch nach vorne sehen. Die Reaktionen der Fans und die riesige Wertschätzung der Öffentlichkeit hätten etwas Tröstendes. Udo Jürgens sei und bleibe ein Vorbild. Für seine Anhänger finden Jenny und John ebenfalls bestärkende Worte: "Papa hat nie vergessen, dass er auf den Schultern seiner Verehrer stand."

Udo Jürgens und John Jürgens
ActionPress/Sebastian Widmann
Udo Jürgens und John Jürgens