Bereits seit Längerem hält sich Justin Bieber (20) nicht mehr allein im Ton-Studio, sondern auch im Box-Ring auf: Mit dem Profiboxer Floyd Mayweather hat sich das Teenie-Idol in den letzten Wochen fit gemacht und sich so einen gewissen Ruf in Boxer-Kreisen erarbeitet. Und wie es sich gehört, hat sich Justin nun auch schon die erste Kampf-Ansage abgeholt.

Justin Bieber
AKM-GSI / Splash News
Justin Bieber

Der ehemalige Boxweltmeister Fernando Vargas möchte nämlich, dass Biebs gegen seinen Sohn kämpfen soll: "Bringt ihn her, wir würden überall gegen ihn kämpfen - ich würde mich auf einen Kampf von Justin und meinem Sohn freuen", tönt Vargas gegenüber TMZ in bester Boxpromoter-Manier. Und auch Vargas Jr. ist einem Kampf alles andere als abgeneigt, auch wenn er seinem möglichen Gegner den nötigen Respekt entgegenbringt: "Er ist schon OK, er ist in Ordnung." Der Teenie-Schwarm hat sich noch nicht zu einem möglichen Kampf geäußert - aber vielleicht ist Justins Schweigen ja auch schon der erste Kniff aus der psychologischen Trickkiste.

Justin Bieber
Getty Images
Justin Bieber

Ihr wollt auch gegen Justin Bieber boxen? Dann kämpft euch erst einmal durch unsere Quiz-Fragen:

Justin Bieber
WENN
Justin Bieber