Der eine oder andere angehende Dschungelstar dürfte bereits sein Köfferchen gepackt haben, denn in wenigen Tagen ist es so weit. Der jährliche Urwald-Urlaub startet und wird in kürzester Zeit schon einige an den Rand des Wahnsinns bringen. Jetzt hat sich Ex-Camper Harry Wijnvoord (65) zu Wort gemeldet und wagt eine erste Prognose: Walter Freiwald wird Probleme bekommen im Dschungelcamp!

ActionPress

"Er ist aufbrausend... Man darf nicht vergessen, dass da Kameras und Mikrofone sind, die 24 Stunden am Tag auf einen gerichtet sind. Das muss man einfach wissen! Ein Lästermaul ist er nicht unbedingt, aber seine Meinung teilt er schon mit", verrät Harry Wijnvoord über seinen früheren Show-Kollegen Walter Freiwald (60). "Ich habe mit ein paar Leuten gesprochen, die damals mit uns zusammen gearbeitet haben, die haben alle gesagt, er wird es sehr, sehr schwer haben. Ein Mann, der von sich selber sehr überzeugt ist, wird dann im Dschungel feststellen, dass er nicht die Nummer eins ist, sondern einer unter vielen. Wenn er dann merkt, dass er nicht die erste Geige spielt, wird es besonders schwer", fährt der ehemalige "Der Preis ist heißt"-Moderator im Interview mit Promiflash fort. Klingt ganz so, als hätte der 60-Jährige keine leichte Zeit vor sich. Und Ex-Kollege Harry Wijnvoord weiß schließlich aus eigener Dschungel-Erfahrung ganz genau, wovon er spricht.

Harry Wijnvoord
WENN
Harry Wijnvoord
RTL / Stefan Gregorowius