Chris Brown (25) soll nicht so viel Spaß verstanden haben, als ein Porno-Sternchen so manch vulgären Post über ihn veröffentlichte. Das soll dann so weit gegangen sein, dass der Account der jungen Frau auf Twitter vorerst gesperrt wurde. Wie ein Bekannter des Sängers nun ausplauderte, sei diese ganze Geschichte aber von vorne bis hinten eine einzige Farce und nichts weiter als eine gigantische Ansammlung von Lügen.

Chris Brown
Judy Eddy/WENN.com
Chris Brown

"Chris hat sie in seinem ganzen Leben noch nicht getroffen und auch noch nie Kontakt mit ihr gehabt", so der Kumpel des Musikers gegenüber der britischen Zeitung Mirror. So meinte er, dass die Story mittlerweile so oft neu erzählt worden sei, man wisse gar nicht mehr, wo da noch ein Funken Wahrheit auffindbar sei: "Zuerst soll er versucht haben, sie anzuheuern und dann hat sie abgelehnt und er sie belästigt. Jetzt diese Posts. Das ist doch alles der reinste Müll!" Chris selber wollte bis dato immer noch nichts aus seinem Munde zu dieser Kontroverse verlautbaren lassen.

Chris Brown
Emmerson / Splash News
Chris Brown

Ihr hingegen habt eine Menge kundzutun, wenn es um euren Lieblingsinterpreten geht? Dann könnt ihr das einfach an dieser Stelle loswerden:

Chris Brown
VOX
Chris Brown