Den Stars von heute wird bekanntlich eine besonders ausgeprägte Eitelkeit nachgesagt. Dass das aber noch lange nicht auf jeden Einzelnen von ihnen zutreffen muss, beweist jetzt Naya Rivera (28). Die verriet nämlich, dass sie das tägliche Waschen ihrer sexy Kurven gerne mal auslässt.

Naya Rivera und Ryan Dorsey
Getty Images
Naya Rivera und Ryan Dorsey

In der Sendung The View staunten die Gäste und das Moderationsteam nicht schlecht, als die Schauspielerin Details über ihre Körperhygiene preisgab. Als es nämlich um das Thema Duschen ging, witzelte Naya, die selbst puerto-ricanische, afro-amerikanische und deutsche Wurzeln hat: "Ich habe eine Theorie über das Duschen: Weiße Menschen duschen viel öfter als die aus anderen Ethnien. Es mehrmals am Tag oder jeden Tag zu tun, ist so eine 'Weiße-Menschen-Sache.'" Eine dunkelhäutige Zuschauerin guckte nach dieser Äußerung besonders verdutzt, denn anscheinend traf Nayas Theorie nicht auf sie zu. Naya blieb ihrem Standpunkt aber auch weiterhin treu und erklärte: "Ich bin jetzt mit einem weißen Mann verheiratet und der duscht ziemlich oft! Manchmal auch zwei- oder dreimal am Tag und da frag ich mich 'Was macht er da?'" Ganz unrecht hat sie zumindest mit ihrer Dusch-Routine aber nicht: Tatsächlich hört man von Dermatologen oft, dass zu häufiges Duschen zu einer Störung der Hautflora führen kann.

Naya Rivera
Bridow/WENN.com
Naya Rivera

Das lustige Video - das man nicht zu ernst nehmen sollte - könnt ihr euch hier anschauen:

Naya Rivera
WENN
Naya Rivera