Wie sie den Paparazzi entflieht, dafür hat sie schon einen Weg gefunden: Einfach nicht vor die Tür gehen. Aber für die Fashion Week in Deutschland hat Katie Holmes (36) nun nicht nur einen Fuß vor die Tür, sondern gleich auch über den großen Teich gesetzt. Nur einmal in Berlin angekommen, konnte die Hollywood-Schönheit dann doch nicht so schnell einen Fluchtweg ausmachen. Allerdings kamen ihr nicht lästige Paparazzi in die Quere, sondern das hohe Verkehrsaufkommen in der Bundeshauptstadt.

Katie Holmes
Splash News
Katie Holmes

Als Katie sich nach der Landung in Berlin direkt vom Flughafen aus auf den Weg zu den heiß ersehnten Fashion Shows machen wollte, musste sie nach wenigen Minuten schon wieder stoppen - die Schauspielerin stand nämlich schlichtweg im Stau. Wegen einer Demo waren einige Straßen gesperrt und verhinderten so ein schnelles Fortkommen. Da ging es auch für ihre Luxus-Limo nicht schneller vorwärts als für den Kleinwagen von "Otto Normalverbraucher".

Katie Holmes
TNYF/WENN.com
Katie Holmes

Ihr wollt euch ein Bild von der Szene machen? Dann schaut einfach in diese "Coffee Break"-Episode herein:

Katie Holmes
© Bulls / Bauer Griffin
Katie Holmes