Der Seitensprung gehört zu den Soaps - und leider auch zum echten Leben - einfach dazu. Auch bei GZSZ wird mal wieder fleißig betrogen. Alexander Cöster, gespielt von Clemens Löhr (46), ging seiner Maren, gespielt von Eva Mona Rodekirchen (38), mit der jungen Praktikantin im Fotolabor der Redaktion fremd. Eine Geschichte, wie sie das Leben und ein Autorenteam nun mal schreibt.

Eva Mona Rodekirchen, Anna Juliana Jaenner und Clemens Löhr
© RTL / Rolf Baumgartner
Eva Mona Rodekirchen, Anna Juliana Jaenner und Clemens Löhr

Doch ist das wirklich glaubwürdig? Immerhin ist Alexander in einer sehr harmonischen Beziehung. Alles scheint zu stimmen. Auf einmal kommt ein junges Mädchen daher, schwärmt ein bisschen für den talentierten Fotografen und ratz fatz ist es passiert. Die zwei landen in der Kiste. Doch kann das wirklich so schnell gehen? Klar, Alexander und Maren hatten zuvor einen kleinen Streit, aber ist das schon wirklich Grund genug? Oder ist das etwas, das täglich genauso in vielen deutschen Redaktionen und anderen Unternehmen passiert?

Eva Mona Rodekirchen und Clemens Löhr
© RTL / Rolf Baumgartner
Eva Mona Rodekirchen und Clemens Löhr

Findet ihr Alexanders Seitensprung unglaubwürdig oder total nachvollziehbar? Stimmt in unserem Voting ab!

Eva Mona Rodekirchen und Clemens Löhr
RTL / Rolf Baumgartner
Eva Mona Rodekirchen und Clemens Löhr