Welch große Überraschung war es am elften Tag im Dschungel, als die Camper durch Angelina Hegers (22) freiwilligen Auszug aus dem Busch Schonfrist bekamen und niemand das Camp verlassen musste. Das Erstaunen ist nun noch viel größer, nachdem RTL heute die offiziellen Voting-Ergebnisse aller Zuschauerstimmen bekannt gab: Tanja (24), die über ihre Bronze-Medaille im Dschungel selbst völlig überrascht ist, hätte an Tag 11 eigentlich gehen müssen!

Angelina Heger
RTL
Angelina Heger

Während Aurelio (37) als zweiter Wackelkandidat 8,78 Prozent der Anrufe erhielt, reichte es bei Tanja nur für 8,69 Prozent. Ohne Angelinas Abgang hätte die ehemalige DSDS-Kandidatin an jenem Tag also eigentlich gehen müssen. Stattdessen durfte sie bleiben, konnte sich am zweiten Tag mit 8,17 Prozent vor Rebecca Siemoneit-Barum (37) behaupten - und schaffte es schließlich sogar auf den dritten Platz!

Walter Freiwald
RTL
Walter Freiwald

Man muss wohl kein PR-Profi sein, um zu wissen: Mehr Sendezeit bedeutete im Fall der unterhaltsamen Tanja auch notgedrungen mehr Aufmerksamkeit. Nach ihrem Dschungel-Aus erreichten sie zahlreiche Booking-Anfragen, wie Tanja unlängst gegenüber Promiflash verriet. Kaum auszumalen, wie ihr Marktwert heute wäre, hätte es die Schonfrist dank Angelina Heger nicht gegeben.

Tanja Tischewitsch
RTL
Tanja Tischewitsch

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de