Als sie damals eine der festen Freundinnen von Hugh Hefner (88) war, war es für Holly Madison (35) schon fast an der Tagesordnung sich leicht bekleidet in der Öffentlichkeit zu zeigen oder sich für den Playboy ablichten zu lassen. Mittlerweile findet das die 35-Jährige aber gar nicht mehr so toll, vor allem wenn es ohne ihre Einwilligung geschieht.

Holly Madison
Judy Eddy/WENN.com
Holly Madison

Bei den Vorbereitungen zu ihrer Show in Las Vegas "1923 Bourbon and Burlesque by Holly Madison" soll die Blondine in ihrer Umkleide heimlich gefilmt worden sein. Wie das Las Vegas Review-Journal berichtet, soll das ehemalige Bunny gegen mehrere Männer Klage erhoben haben, die sie für diese Show engagiert haben. Von ihr und mehreren anderen Showgirls sollen die Männer dort nämlich heimliche Nacktaufnahmen gemacht haben. Die Angeklagten wiesen die Vorwürfe allerdings bereits zurück.

Holly Madison
Judy Eddy/WENN.com
Holly Madison

Offenbar sei nie eine Kamera in den Ankleidezimmern der Damen versteckt gewesen, diese hätten sich aber stattdessen auch an einem öffentlichen Ort umgezogen, der generell überwacht werde. Die Bilder sollen die Manager aber nie gesehen haben. Es bleibt also spannend, wer in dieser Sache wirklich die Wahrheit sagt.

Holly Madison
DJDM/WENN.com
Holly Madison