Francisco Medina (38) hat im Serien-Hit Alles was zählt die Rolle des wenig sympathischen Zeitgenossen Maximilian von Altenburg inne - eine Figur, die durch und durch als ziemlicher "Bad Boy" abgestempelt werden könnte. Dem Mimen jedenfalls gefällt sein Part außerordentlich. Wohl nicht nur wegen des künstlerischen Reizes daran, sondern auch, weil er tatsächlich privat von seinem Fernseh-Charakter profitiert!

Francisco Medina
WENN
Francisco Medina

"Maximilian ist ja so ein Arschloch. Und ich habe immer den Eindruck, dass Frauen mich ansprechen deswegen. Weil die denken, dass das geil ist, oder dass Frauen sich zu Arschlöchern hingezogen fühlen", so der Darsteller im Gespräch mit Promiflash über die Wirkung, die er als Francisco dank TV-Gestalt Maximilian bemerkt. Das Kuriose dabei: Eigentlich unterscheidet der Schauspieler sich total von dem durchtriebenen Intriganten, den er bei AWZ verkörpert: "Ich bin ja eher so ein netter Kerl und insofern... Das verwundert mich halt immer wieder so und die sind dann ganz enttäuscht, wenn ich nicht so ein Mistkerl bin!" Tja, bei ihm gibt es halt nur den lieben Typen im Angebot!

Francisco Medina
RTL / Willi Weber
Francisco Medina

Francisco verriet übrigens auch ein wenig darüber, wie es mit Maximilian weitergehen wird! Das wollt ihr euch nicht entgehen lassen? Dann sei euch der "Newsflash" ans Herz gelegt!

Francisco Medina
WENN
Francisco Medina