Über sein Privatleben gibt Johannes Strate (34) nur wenig preis. Zwar ist es kein Geheimnis, dass er mit seiner Freundin den zweijährigen Sohn Emil hat, doch darüber sprechen, möchte der Frontmann von Revolverheld lieber nicht. Umso erstaunlicher, dass er sich nun ganz offen gegeben hat.

Johannes Strate
Instagram/johannesstrate
Johannes Strate

Mit der Zeitschrift Eltern plauderte der Musiker übers Kinderkriegen und wie es ist, als einziges Bandmitglied ein Kind zu haben. Oft genug sage er seinen Kollegen: "Jungs, macht Kinder! Mitte 30, mit Freundinnen im passenden Alter, das wäre an der Zeit." Das sagt Johannes natürlich jetzt, wo er weiß, wie es mit einem Kind ist: "Als Mann das Kinderkriegen bis 40, 45 aufschieben - da bekommt man ja glatt ein Burn-out! Oder, noch schlimmer, es klappt nicht mehr, weil die Frauen dazu ja auch älter werden", so der Sänger.

Johannes Strate
Instagram/johannesstrate
Johannes Strate

Praktisch wäre es, wenn auch seine Kollegen Väter werden. Die Kids könnten miteinander spielen und der kleine Emil wäre nicht das einzige Kind in der Männerrunde.

Johannes Strate
Instagram/Johannes Strate
Johannes Strate