500 Euro Budget sind für die Kandidatinnen von Promi Shopping Queen ja schon grundsätzlich ein Problem, doch in der Folge in der Erika Berger (75), Aleksandra Bechtel, Ute Lemper und Susan Sideropoulos (34) antreten, wird der Schwierigkeitsgrad noch einmal extra erhöht: "Präsentiert ein Business-Outfit, das sich auf dem Laufsteg mit nur wenigen Griffen in ein Party-Outfit umwandeln lässt." Kein einfaches Motto - dazu kommt, dass die Damen in Dresden auf fremdem Territorium antreten. Erika Bergers größtes Problem ist doch tatsächlich, dass sie zu dünn ist, um eine passende Hose zu finden.

Susan Sideropoulos, Erika Berger und Ute Lemper
VOX/Stefanie Schuhmacher
Susan Sideropoulos, Erika Berger und Ute Lemper

Letztlich setzt die 75-Jährige auf ein XXL-Collier, um ihren Look partytauglich zu machen. Aleks Bechtel will ein ausgehtaugliches Stewardessen-Styling kreieren, das bei Guido Maria Kretschmer (49) allerdings durchfällt. "Solche Ballerinas kannste im Pflegeheim tragen, aber doch nicht zu einem Lederrock!", so sein Urteil. Ute Lemper hingegen kann den Designer überzeugen und das, obwohl sie laut Guido zeitweise wie eine "Karussellbremserin im Funpark" aussah. Susan wollte Ute als Bloggerin übertrumpfen und kassierte Lob vom Chef-Designer, der den Look als "perfekt" bewertete. Trotzdem konnte sich der Ex-GZSZ-Star nicht gegen Ute durchsetzen. Wer ist in euren Augen die verdiente Shopping Queen? Stimmt hier ab!

Ute Lemper
VOX/Stefanie Schuhmacher
Ute Lemper


Susan Sideropoulos, Erika Berger und Ute Lemper
VOX/Stefanie Schuhmacher
Susan Sideropoulos, Erika Berger und Ute Lemper