In der Serie Orange Is The New Black spielt sie eine kriminelle Lesbe. Mit den schlüpfrigen Liebesszenen hatte Schauspielerin Laura Prepon (34) allerdings keine Probleme. Mit Kollegin Taylor Schilling (30) drehten sich die Zärtlichkeiten wie von allein.

Laura Prepon
Instagram/lauraprepon
Laura Prepon

Im Interview mit Promiflash erklärte Laura: "Bei einer unserer ersten gemeinsamen Szene waren wir nackig in der Dusche - in der ersten Folge. Und es war so, wir haben uns sofort wohlgefühlt, es war wirklich toll. Wir haben uns vollkommen sicher gefühlt. Und das ist das Wichtigste." Dass sie dabei mit einer anderen Frau und nicht etwa mit einem Mann kuscheln musste, hat für sie keinen Unterschied gemacht. "Bezüglich der Sexualität vor der Kamera habe ich gemerkt, dass es wirklich vollkommen egal ist, ob da ein Mann und ein Mann, oder eine Frau und eine Frau, oder ein Mann und eine Frau sind - es geht nur um ihre Verbindung und was sie füreinander empfinden", so die 34-Jährige.

WENN

Das ganze Interview mit Laura zu diesem Thema könnt ihr euch jetzt im "Newsflash" ansehen.

Taylor Schilling und Laura Prepon
WENN
Taylor Schilling und Laura Prepon