Huch, da wird wohl jemand wieder seinem Ruf als Diva gerecht! Mariah Carey (44) ist dafür bekannt, gerne einmal auszuflippen, wenn etwas nicht nach ihrem Willen läuft und nun bekam auch ihr Ex Nick Cannon (34) zu spüren, dass die Sängerin nicht unbedingt zu den rücksichtsvollen Menschen gehört. Denn das gemeinsame Luxus-Anwesen hat Mariah nun kurzerhand verkauft - und das ganz ohne Nick darüber zu informieren.

Mariah Carey
Getty Images
Mariah Carey

Wie TMZ berichtet, hat der Verkauf des Häuschens in Bel-Air 9 Millionen Dollar eingebracht, die die Soul-Musikerin erst einmal für sich behalten hat. Und dabei wollten sie und Nick eigentlich auch nach der Trennung einen friedlichen Umgang miteinander wahren, doch Mariahs neueste Geste spricht eher für einen Rosenkrieg. Wie Insider wissen, habe Nick überhaupt kein Problem damit, dass ihr Anwesen verkauft wurde, wohl aber damit, dass er über die ganze Aktion nicht im Geringsten informiert wurde. Nun will er ebenfalls sein Stückchen vom Kuchen haben, die Anwälte sollen bereits eingeschaltet sein.

WENN

Wie gut kennt ihr eigentlich Mariah Carey? In unserem Quiz könnt ihr euer Wissen testen!

WENN