Friede, Freude, Eierkuchen im Hause Cannon-Carey? Zuletzt war von einem Rosenkrieg zwischen den getrennten Eheleuten Mariah Carey (44) und Nick Cannon (34) die Rede. Doch davon wollte Nick in einem neuen Interview nichts wissen. Seine Version der Dinge klingt dagegen ziemlich happy und anscheinend äußerst unkompliziert. Zumindest über die anstehenden Feiertage scheinen sich die entfremdeten Partner zusammenreißen zu wollen, denn ihre gemeinsamen Kinder stehen im Mittelpunkt.

Mariah Carey, Nick Cannon, Monroe Cannon und Moroccan Cannon
Instagram/ Nick Cannon
Mariah Carey, Nick Cannon, Monroe Cannon und Moroccan Cannon

Schon vor einiger Zeit wurde bekannt, dass Nick und Mariah planten, Weihnachten gemeinsam mit den Zwillingen zu verbringen. Doch Pläne und Umsetzung sind letztendlich doch immer zwei verschiedene Paar Schuhe. Anscheinend funktioniert es damit aber ganz gut. "Wir werden immer eine Familie bleiben", stellte Nick, der gerade ein weihnachtliches Kinderbuch veröffentlichte, bei Good Morning America klar, "zur gleichen Zeit sind wir für unsere Kinder da, sie sind unsere Priorität Nummer eins und sollen verstehen, dass sie geliebt werden und eine wunderbare Weihnachtszeit haben können."

Mariah Carey und Nick Cannon
SIPA/WENN.com
Mariah Carey und Nick Cannon

Zugunsten ihrer Kids stellen die berühmten Eltern ihre Probleme hinten an und konzentrieren sich ganz darauf, einen friedlichen Jahresabschluss zu zelebrieren. Wie es dann 2015 zwischen Nick und Mariah weiter geht, wird sich wohl erst noch zeigen.

Mariah Carey
FayesVision/WENN.com
Mariah Carey

Ihr wisst alles über euren Superstar! Aber wisst ihr auch das?