"The Walking Dead"-Fans aufgepasst! Die Produktion des bereits vor einiger Zeit vage angekündigten Spin-offs der beliebten AMC-Show ist endlich kein Gerücht mehr. Am Montag erklärte der Sender, gleich zwei Staffeln der neuen Serie bestellt zu haben. Die erste aus sechs Episoden bestehende Season werde bereits im Spätsommer dieses Jahres ausgestrahlt, die 13 Folgen der zweiten Staffel kommen dann im nächsten Jahr. Der Arbeitstitel der Serie lautet zeitweise "Fear the Walking Dead", dieser wurde allerdings nicht bestätigt.

ActionPress/Everett Collection, Inc.

Als Rick Grimes (Andrew Lincoln, 41) in TWD aus dem Koma erwacht, ist die Zombie-Apokalypse bereits in vollem Gange - die Welt, wie wir sie kennen, existiert nicht mehr. Der neue Ableger ist als Prequel gedacht und soll die frühen Tage des Ausbruchs beleuchten. Die Toten erwachen...

Frank Dillane
ActionPress/CollectionChristophel
Frank Dillane

In einer Pressemitteilung bezeichnete Senderchef Charlie Collier das Spin-off als "Begleitserie": "Seitdem The Walking Dead auf AMC läuft, werden wir gefragt, wie es in den anderen Teil der Zombie-Apokalypse aussieht und wie es war, als die Welt sich wirklich 'verwandelt' hat. Innerhalb dieser Serie werden wir das herausfinden."

Getty Images

Dem Zuschauer werden also nicht nur offene Fragen beantwortet, er darf sich auf neue Figuren, Storylines und den Schauplatz Los Angeles freuen, es soll allerdings auch einige Überschneidungen mit der Handlung der Hauptshow geben - Darsteller, die hier und da in den beiden Serien auftauchen, nicht ausgeschlossen. Im Ableger übernehmen Cliff Curtis, Kim Dickens, Alycia Debnam-Carey und Frank Dillane die Hauptrollen. Letzterer dürfte Harry Potter-Fans aus der Verfilmung von "Harry Potter und der Halbblutprinz" bekannt vorkommen. Frank verkörperte darin nämlich den jungen Tom Riddle, der später zum gefürchteten Lord Voldemort werden sollte.

Getty Images
WENN