Wer die diesjährige Staffel von Der Bachelor mitverfolgt hat, dem dürfte diese Dame wohl noch lange im Gedächtnis bleiben: Sarah Nowak (23) polarisierte mit ihrer Art, vielleicht auch mit ihrem Aussehen, aber vor allem eines sorgte immer wieder für Diskussion: ihre Motivation, an der Show teilzunehmen. Sollte es nur ein Karriere-Push sein oder war sie tatsächlich an Oliver Sanne (28) interessiert? Bei der heutigen Reunion ließ die Blondine aus Günzburg ihren Frust heraus und geigte dem einst begehrten Schönling ordentlich die Meinung!

Sarah Nowak und Oliver Sanne
RTL
Sarah Nowak und Oliver Sanne

Denn selbstredend war ihr nicht entgangen, wie sehr selbst der Rosenkavalier an ihr zweifelte: "Ich find's schade, dass es so geendet hat, es standen einfach zu viele Sachen zwischen uns. Du hast zu unrecht zu oft an meiner Ehrlichkeit gezweifelt! Es war total unangenehm, diese Diskussion. Wir hatten zu wenig Zeit dadurch, uns kennenzulernen. Ich will nicht eine sein von vielen, mit der du die Nacht verbringst." Diese Kleinigkeiten, so das Model des Weiteren, hätte Oliver einfach einmal wahrnehmen müssen - tat er aber nicht. Natürlich, so Sarah, wolle sie "Playmate des Jahres" werden, aber: "Das hat doch nichts damit zu tun, dass ich auch einen Mann kennenlernen will!"

Liz Kaeber, Oliver Sanne und Carolin Ehrensberger
RTL
Liz Kaeber, Oliver Sanne und Carolin Ehrensberger

Was Oliver dem zu entgegnen hatte? "Ich glaube ihr, dass es ihr um mich ging, aber die Sache war ja die, ob ich glaube, dass es für mich klappen könnte", so versuchte er, sein Verhalten zu rechtfertigen. Ein schwacher Trost für Sarah...

Sarah Nowak
Facebook/nowak.sarah.5
Sarah Nowak

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de.