Sie galt als Favoritin und jetzt ist sie raus. Die Let's Dance-Niederlage hat Cathy Fischer (27) schwer erwischt. Ihr Tanzpartner Marius Iepure (32) macht im Interview mit Promiflash klar, wie überraschend das schnelle Ausscheiden für sie kam.

Cathy Fischer
ActionPress/ Hauter, Katrin
Cathy Fischer

"Wir haben vorher überhaupt nicht über ein eventuelles Ausscheiden geredet, weil es so gut lief. Wir waren wirklich überrascht. Wir haben überhaupt nicht damit gerechnet", erklärt der Profi-Tänzer niedergeschlagen. Doch woran könnte es gelegen haben? "In der ersten Show ist man natürlich angespannt. Und Cathy war ein bisschen angespannt. Natürlich lief alles nicht so rund, wie man es in lateinamerikanischen Tänzen braucht", resümiert er.

Cathy Fischer und Marius Iepure
ActionPress / Stefan Gregorowius
Cathy Fischer und Marius Iepure

Die Enttäuschung sitzt bei beiden tief. Es werde wohl etwas dauern, bis beide ihr Show-Aus realisiert und verkraftet haben, so Marius, der versucht, das Ganze sportlich zu nehmen: "Es ist echt schade, wir haben uns schon so auf nächste Woche gefreut. Das haben wir schon alles so geplant. Aber es ist eben leider so."

Cathy Fischer
ActionPress/ Hauter, Katrin
Cathy Fischer

Besonders bitter waren für ihn persönlich die Kommentare der Jury: "Wir waren eigentlich im Takt, deshalb habe ich Herrn Llambi nicht verstanden. Ich fand Cathy hatte eine sehr gute Körperspannung. Sie ist eigentlich sehr talentiert. Deshalb war ich sehr überrascht", so das Fazit des Ausgeschiedenen im Interview direkt nach der Show. Für Cathy ist die Sache jetzt definitiv gelaufen, aber vielleicht bekommt ja wenigstens Marius im nächsten Jahr noch einmal eine Chance, sich zu beweisen.

Mehr zur Tanzshow erfahrt ihr in diesem Quiz: