Sie gehörte in den Achtzigern zu den ganz großen Serien-Stars: Als Rose Nylund brachte Betty White (93) in "Golden Girls" die Zuschauer Woche für Woche zum Lachen. Doch auch danach wurde es nicht still um die Schauspielerin, die mit ihrer Miley Cyrus (22)-Parodie auf einer Abrissbirne oder einer wilden Züngelei mit Bradley Cooper (40) weiterhin für Unterhaltung sorgte - und das mit mittlerweile 93 Jahren. Aus diesem Grund wird die Schauspielerin nun mit dem Emmy für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

Betty White
WENN
Betty White

Dies verkündete Bob Mauro, der Präsident der National Academy of Television Arts and Sciences, der für die Emmy-Veranstaltung verantwortlich ist. "Sie ist eine der beliebtesten Schauspielerinnen in der Geschichte des Fernsehens und wir sind stolz, ihr nun die wohlverdiente Auszeichnung für ihr Lebenswerk überreichen zu können", begründete Mauro die Entscheidung. Bereits 1952 gewann White ihren ersten Emmy, 2010 konnte sie ihren insgesamt siebten Triumph für ihren Auftritt bei "Saturday Night Live" einheimsen.

Bradley Cooper und Betty White
Instagram/Saturday Night Live
Bradley Cooper und Betty White

Nun erhält das "Golden Girl" also seine nächste Trophäe. Am 26. April wird ihr der Award dann überreicht.

Betty White
WENN
Betty White