Kaum die 20 überschritten und schon mehrfach in Hollywood-Blockbustern mitgespielt - wie viele Schauspieler träumen davon! Gemma Arterton (29) hat es geschafft. Sie hat im Jahr 2008 sogar die begehrte Rolle des Bond-Girls ergattert und durfte an der Seite von Daniel Craig (47) an "Ein Quantum Trost" mitwirken. Doch jetzt hat sie eine ernüchternde Beichte abgelegt: Sie fand es total langweilig.

Gemma Arterton
Getty Images
Gemma Arterton

Während viele andere Damen an ihrer Stelle wohl fast vor Freude geplatzt wären, war Gemma gar nicht sonderlich begeistert, als sie damals die Zusage für den Film bekam. "Ich war nicht glücklich darüber. Ich habe nicht gedacht: 'Oh mein Gott, ich werde mit diesen Leuten zusammenarbeiten, und ein Traum ist wahr geworden'", erklärte die Mimin im Interview mit The Independent und betonte: "Es war eine tolle Erfahrung und hat Spaß gemacht, an all diesen Orten zu sein, aber die Arbeit war nicht so interessant."

Gemma Arterton
WENN
Gemma Arterton

Überhaupt habe Gemma keine Lust mehr, in großen Hollywood-Blockbustern mitzuspielen: "Ich musste meinen Agenten anrufen und sagen, dass ich nichts mehr von diesem Scheiß will."

Daniel Craig und Gemma Arterton
Supplied by WENN.com
Daniel Craig und Gemma Arterton

Ihr seid trotzdem große Fans von James Bond? Dann haben wir dieses Quiz für euch: