Diese Liebe sollte ewig halten: Nick Cannon (34) und seine Mariah Carey (44) haben sich schließlich das Ja-Wort gegeben und die ewige Treue geschworen. Doch wie das (nicht nur) in Promi-Land eben manchmal so ist, stand nicht lange danach schon die Scheidung an. Blöd nur, dass sich Nick außer für den Ehering noch für einen anderen ewig währenden Liebesbeweis entschieden hatte: Über seinen oberen Rücken ließ er sich in gigantischen Lettern den Schriftzug "Mariah" tätowieren. Klar, dass dieser schnell weg sollte, nachdem die unschöne Trennung vollzogen war.

Mariah Carey und Nick Cannon
Brian To/WENN.com
Mariah Carey und Nick Cannon

Da das Weglasern einer solch großen Tätowierung eher schwierig ist, entschied er sich für ein sogenanntes "Cover up". Durch ein neues riesiges Tattoo, auf dem unter anderem ein Jesus am Kreuz zusehen ist, wurde der verhasste Schriftzug abgedeckt. Auf das neue Werk, das 30 Stunden in Anspruch nahm, ist Cannon scheinbar sogar so stolz, dass er es jetzt auf dem Magazincover der Tattoo-Zeitschrift "Urban Ink" präsentiert.

Mariah Carey und Nick Cannon
Instagram/MariahCarey
Mariah Carey und Nick Cannon

Ihr kennt euch mit Promi-Tattoos aus? Beweist es jetzt in unserem Quiz!

Nick Cannon
Andres Otero/WENN
Nick Cannon