Um Bobbi Kristina (22) steht es aktuell wirklich nicht gut. Seit Wochen liegt sie nun schon im Koma und zeigt keine Anzeichen der Genesung. Kürzlich wurde sie sogar in eine Langzeitpflegeeinrichtung verlegt, was nicht gerade darauf hindeutet, dass in Kürze mit Besserung zu rechnen ist. Doch trotz all der schlechten Zeichen will ihr Vater Bobby Brown (46) die Hoffnung einfach nicht aufgeben.

Selbst Oma Cissy Houston (81) hatte in ihrem letzten Interview bereits verlauten lassen, dass sie nicht davon ausgeht, dass ihre Enkelin jemals wieder aus dem Koma erwache, und sie sich sogar schon auf ihren Tod einstelle. Anders sieht jedoch Bobby Brown das ganze Drama: Er weicht Bobbi Kristina kaum von der Seite, wacht an ihrem Krankenbett und hofft weiter auf ein großes Wunder. Wie Insider gegenüber TMZ verrieten, versucht er noch immer, seine Tochter mit Gebeten aus dem Koma zu holen.

Seit dem 1. Februar, dem Tag, an dem sie in das künstliche Koma versetzt wurde, hat sich laut den Medizinern aber kein Fortschritt bei Bobbi Kristina gezeigt.

Bobby Brown und Whitney Houston, 1999Brenda Chase/Online USA/Liaison Agency
Bobby Brown und Whitney Houston, 1999
Nick Gordon und Bobbi Kristina BrownFrazer Harrison/Getty Images
Nick Gordon und Bobbi Kristina Brown
Bobby Brown bei einer Party in HollywoodRandy Shropshire/Getty Images
Bobby Brown bei einer Party in Hollywood


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de