Bald ist es so weit und Joy Lee Juana Abiola-Müller (23) bringt ihr erstes Kind zur Welt. Da liegt es natürlich nahe, dass sie und ihr Mann Patrick Müller (27) derzeit einige Krankenhäuser checken, um sich für den passenden Ort zur Geburt ihrer Tochter zu entscheiden.

Joy Lee Juana Abiola-Müller und Patrick Müller
Facebook / Joy Lee Juana Abiola-Müller
Joy Lee Juana Abiola-Müller und Patrick Müller

Doch eines gefällt Joy dabei gar nicht. So regt sie sich auf ihrem Youtube-Channel darüber auf, dass sie "sehr schief angeguckt" wurde, "von den Frauen und von den Hebammen!" Scheinbar hat dieses Verhalten Spuren hinterlassen und die werdende Mutter beschwert sich, dass sie sich gefühlt habe, "wie eine asoziale Teeniemutter!" Harter Tobak, doch damit nicht genug, die Unter uns-Schauspielerin regt sich unter anderem noch darüber auf, dass man doch glücklich sein solle, wenn jüngere Frauen Kinder bekommen, da dies nicht so kompliziert sei und weniger Risiken bei der Geburt mit sich trage. Oh oh, manche werden über diesen Gefühlsausbruch nicht so erfreut sein - doch sicher haben auch die Hormone einiges dazu beigetragen!

Joy Lee Juana Abiola-Müller und Patrick Müller
Promiflash
Joy Lee Juana Abiola-Müller und Patrick Müller
Joy Lee Juana Abiola-Müller
Facebook/Joy Lee Juana Abiola-Müller
Joy Lee Juana Abiola-Müller