Mit Marilyn Manson (46) ist nicht gut Kirschen essen, oder Fast Food, das kommt ganz drauf an, wann und wo man ihm gerade begegnet. Der Schock-Rocker wollte nach einem Auftritt im Rahmen seiner Tour eigentlich ganz gemütlich im bekannten US-Diner "Denny's" seinen nächtlichen Hunger stillen, allerdings kam es zum Streit mit einer Gruppe Gäste am Nebentisch. Eine der Damen passte dem Musiker angeblich überhaupt nicht, weshalb er sie mit dem unrühmlichen Label "B*tch" betitelt haben soll. Das wiederum gefiel dem Freund der beleidigten Dame scheinbar gar nicht. Kurzerhand schlug er Marilyn mit der Faust ins Gesicht.

Marilyn Manson
WENN
Marilyn Manson

Die Polizei wurde alarmiert, allerdings bestätigte die Polizei gegenüber der Presse nur, dass es eine Ruhestörung gegeben habe. Namen von mutmaßlichen Tätern wollte man nicht herausgeben. Gegenüber TMZ erklärte das Management, dass Manson mit der Faust ins Gesicht geschlagen wurde. Allerdings wies der jede Schuld von sich. Der Star habe niemanden beleidigt. Manson selbst gab an, zwei Frauen kamen auf ihn zu, um ein Foto zu machen. Daraufhin sei der Mann wie aus dem Nichts aufgetaucht und habe ihn geschlagen.

Marilyn Manson
Getty Images
Marilyn Manson

So steht wohl Aussage gegen Aussage. Die Polizei wird nach derzeitigem Stand keine weiteren Ermittlungen verfolgen.

Marilyn Manson
ayesVision/WENN.com
Marilyn Manson