Auf der Bühne lieferten Massimo Sinató (34) und Minh-Khai Phan-Thi (41) am gestrigen Abend einmal mehr eine blendende Performance ab. Mit viel Elan und tänzerischem Geschick, zeigten sie ihre Hip-Hop-Interpretation, doch was der Zuschauer zu diesem Zeitpunkt nicht wusste: Während der Generalprobe stürzte Massimo gefährlich und zog sich eine nicht unerhebliche Verletzung zu.

Massimo Sinató und Minh-Khai Phan-Thi
Getty Images
Massimo Sinató und Minh-Khai Phan-Thi

"Massimo ist hart auf das Steißbein geknallt und hat sich dabei unglücklich am Rücken gezerrt. Das sah schon sehr schmerzhaft aus", berichtet ein Augenzeuge gegenüber Bild. Nach einer ärztlichen Untersuchung bekam Massimo dann allerdings ein Go für die Show und durfte sein Können unter Beweis stellen. Dennoch: Schmerzhaft dürfte der Auftritt für ihn allemal gewesen sein. Aber Erholung während der "Let's Dance"-Trainingsphase gibt es eben nicht - The Show must go on!

Massimo Sinató und Rebecca Mir
ActionPress
Massimo Sinató und Rebecca Mir

Wie schwer sich Massimo bei seinem Fall aber wirklich verletzte, bleibt unklar. Fakt ist jedoch: Die After-Show-Party fand ohne den Profitänzer statt. Er verließ direkt nach Show-Ende das Gelände - gemeinsam mit seiner Verlobten Rebecca Mir (23). Eine Woche hat Massimo nun Zeit, um sich ein wenig zu schonen, damit er am kommenden Freitag wieder zu gewohnter Form auflaufen kann.

Massimo Sinató und Minh-Khai Phan-Thi
RTL / Stefan Gregorowius
Massimo Sinató und Minh-Khai Phan-Thi

Alle Infos zu "Let's Dance" findet ihr im Special bei RTL.de