Von den Außenseitern zu den Top-Favoriten: Diese Wandlung haben Minh-Khai Phan-Thi (41) und Massimo Sinató (34) bei Let's Dance gemeistert. Mit ihren hochgelobten Tanzeinlagen kommen sie nicht nur bei den Juroren extrem gut an. Doch die ersten erfolgreichen Shows bergen auch einen Nachteil. Denn besser kann es für die beiden vielleicht gar nicht mehr werden.

"Ich kann es selbst noch gar nicht fassen. In der dritten Show schon 30 Punkte - ich glaube, das ist ein neuer Rekord. Wir müssen uns jetzt Tag und Nacht im Trainingsraum einsperren, um die Leistung halten zu können. Mehr als 30 geht ja nicht - eigentlich kann es jetzt nur noch nach unten gehen", verrät Massimo Sinató gegenüber Promiflash. Doch wie kommt es eigentlich, dass es mit der immer strahlenden Moderatorin so gut auf dem Tanzparkett läuft? "Minh-Khai hat sich auf der Tanzfläche emotional total geöffnet. Das war viel Herz, viel Energie. Wir sind zu einer Einheit verschmolzen. Wir waren ein richtiges Tanzpaar auf der Fläche." Und das werden sie sicherlich auch beim nächsten Mal wieder unter Beweis stellen.

Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Gil Ofarim und Ekaterina Leonova, "Let's Dance"-Gewinner von 2017
Florian Ebener/Getty Images
Gil Ofarim und Ekaterina Leonova, "Let's Dance"-Gewinner von 2017
Die "Let's Dance"-Jury in der ersten Sendung
Lukas Schulze/Getty Images
Die "Let's Dance"-Jury in der ersten Sendung


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de