Lange hielt sie sich aus der Öffentlichkeit zurück, doch nun wagte sie wieder den Schritt vor die lauernden Fotografen. Die Rede ist von Frances Bean (22), der Tochter des Kultrockers Kurt Cobain (✝27) und der Skandalnudel Courtney Love (50). Anlässlich der Premiere der Dokumentation über Kurt, trat Frances wieder auf den roten Teppich. Doch ihr Anblick sorgte eher für große Sorgen, als für Begeisterung.

Wer sich an Frances als süßen kleinen Blondschopf erinnert, der wird nun sicher große Augen machen. Aus dem kleinen Unschuldsengel ist eine blasse Jugendliche geworden, die mit gleichgültigem Blick neben ihrer Mutter posiert. Auch Frances' Stimmung scheint nicht auf dem Höhepunkt zu sein. Auf die Frage eines Paparazzo: "Können wir ein Foto von dir vor Kurts Poster bekommen?", antwortet sie ziemlich genervt: "Nein, zur Hölle! Ich habe genug!"

Wenn ihr euch selbst ein Bild von Frances auf der Premiere machen wollt, solltet ihr euch unbedingt die "Coffee Break" ansehen.

Courtney Love bei einem Event, 1999
Getty Images
Courtney Love bei einem Event, 1999
Courtney Love 2019 in Los Angeles
Getty Images
Courtney Love 2019 in Los Angeles
Frances Bean in New York City im Oktober 2018
Getty Images
Frances Bean in New York City im Oktober 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de