Nach seiner zweiten langen Verletzungspause kämpfte sich Holger Badstuber wieder zurück und durfte bei der grandiosen 6:1-Gala des FC Bayern München gegen den FC Porto im Viertelfinale der Champions League von Beginn an ran. Doch nun gibt es einen erneuten herben Rückschlag für den Verteidiger.

VON DER LAAGE,GLADYS CHAI/ActionPress

Auf Twitter verkündete der Verein nun, dass sich der 26-Jährige erneut verletzt habe. Offenbar hat er sich seinen Oberschenkelmuskel gerissen und muss deswegen operiert werden. Er wird wohl wieder um die drei Monate ausfallen, weswegen die Saison bereits für ihn gelaufen ist. Es ist nach einem Kreuzbandriss in der Saison 2012/2013 und einem Muskelsehnenriss am Anfang dieser Saison schon die dritte schlimme Verletzung seiner Karriere. Dennoch möchte er nicht aufgeben, wie er auf der FCB-Homepage schreibt: "Natürlich bin ich im Moment sehr enttäuscht. Ich bin aber trotz alledem positiv und werde völlig gesund zurückkehren. Ich weiß, dass beim FC Bayern alles für mich getan wird."

EM 2012
ActionPress/VON DER LAAGE,GLADYS CHAI
EM 2012

Wieder ein mal wird sich Holger Badstuber also nicht unterkriegen lassen und sich wieder zurückkämpfen. Bleibt ihm nur zu wünschen, dass er danach von schwereren Verletzungen verschont bleibt.

Holger Badstuber
Getty Images
Holger Badstuber