Gerade mal wenige Tage alt beherrscht Englands Mini-Prinzessin auch schon weltweit die Schlagzeilen. Vor allem die Verkündung ihres Namens sorgte für Aufregung - kein Wunder, bei all den Wetten, die darauf im Voraus abgeschlossen wurden. Letztendlich heißt die kleine Schwester von Prinz George (1) nun Prinzessin Charlotte Elizabeth Diana.

Prinz Harry und Prinzessin Diana
ActionPress
Prinz Harry und Prinzessin Diana

Während viele Menschen es toll finden, dass Herzogin Kate (33) und Prinz William (32) seine verstorbene Mutter, Prinzessin Diana (✝36), in der Namensgebung ihres ersten Töchterchens bedacht haben, beschweren sich nun wieder andere darüber, dass "Diana" lediglich an letzter Stelle käme. Zuerst eine Hommage an Prinz Charles (66) und an Queen Elizabeth II. (89)? Einigen Royal-Fans erscheint diese Reihenfolge nicht ganz schlüssig zu sein.

Herzogin Kate
Chris Jackson/Getty Images
Herzogin Kate

Aber ist es nicht Ehre genug, dass die Kleine überhaupt nach ihr benannt wurde? Rosa Monckton, eine Freundin von Prinzessin Diana, ist eine der Personen, die die Geste zu schätzen wissen. Sie twitterte kurz nach der Verkündung: "Dianas Geist lebt in ihren Söhnen weiter und jetzt lebt ihr Name auch in ihrer Enkelin weiter."

Herzogin Kate
JOHN STILLWELL/AFP/Getty Images
Herzogin Kate