Was ist bloß mit Andreas Kümmert (28) los? Zuletzt wehrte er sich noch rabiat in den sozialen Netzwerken, denn einige seiner vermeintlichen Fans äußerten Morddrohungen gegen ihn. Diese Leute bezeichnete er damals als widerlich und nicht beachtenswert. Jetzt soll jedoch der Musiker selbst solche Äußerungen getroffen haben. Das Opfer: sein Ex-Manager Joe Ehrhardt.

Andreas Kümmert
Nigel Treblin / Getty Images
Andreas Kümmert

In einem Stuttgarter Nachtclub soll Andreas schlimme Morddrohungen gegen ihn gerichtet haben: "Geht jemand noch zum Wasen? Nee? Sehr gut, mein Ex-Manager arbeitet da. Vielleicht wenn jemand hingehen will und ihn umnieten möchte: Ich zahle gut!", sagte er während seines Auftritts zum Publikum, wie InTouch nun berichtet. Eine Aussage, die Joe Ehrhardt ziemlich ernst nimmt.

Andreas Kümmert
Nigel Treblin / Getty
Andreas Kümmert

"Mir wurde von dieser schrecklichen Szene berichtet. Natürlich mache ich mir Sorgen um meine Gesundheit und die meiner Familie. Es gibt immer Verrückte, die auf so was hören", erklärte der Ex-Manager daraufhin, wie die Zeitschrift weiter schreibt. Wegen der Morddrohung ermittelt unterdessen bereits die Polizei.

Andreas Kümmert
ActionPress
Andreas Kümmert