Natürlich ist es für jede Mutter toll, wenn das Kind sie mal bei der Arbeit besuchen kommt. Das geht auch Sylvie Meis (37) nicht anders. Sie ist total glücklich, in der heutigen Sendung - auch wenn die Sicherheitsmaßnahmen aus gegebenem Anlass deutlich erhöht wurden - ihren Sohn Damian (8) dabei haben zu dürfen. Doch der Junge scheint ihr diesen Besuch nicht ganz freiwillig abzustatten.

Sylvie van der Vaart und Damian van der Vaart
Sylvie Meis/Instagram
Sylvie van der Vaart und Damian van der Vaart

Noch vor der Sendung lud Sylvie zwei Fotos von sich und Damian bei Instagram hoch, mit denen sie ebenfalls vermittelt, wie sehr sie sich freut. Zum ersten Bild, das sie noch ungeschminkt zeigt und wo sie noch mit ihrem Sohn zu kuscheln scheint, schreibt die Mama: "Könnte nicht glücklicher sein. Mein Sohn besucht mich in Köln und wird heute Abend mit mir im Studio sein, um mich zu unterstützen." Auf dem zweiten Schnappschuss ist sie dann gestylt zu sehen und auch Damian hat sich für seinen Studio-Besuch schick gemacht. Zusammen gehen sie offenbar noch einmal die Moderationskarten durch, denn Sylvie fügt hinzu: "Damian hilft mir mit meinem Text!" und vertaggt noch "Liebe" und "mein Engel".

Sylvie van der Vaart
ActionPress / Stefan Gregorowius
Sylvie van der Vaart

Doch im Studio gibt sich ihr Spross nicht ganz so lieb. Auf die Frage von Daniel Hartwich (36), wer denn nicht freiwillig dort sei, meldet sich Damian doch tatsächlich und sorgt damit natürlich für Lacher.

Sylvie van der Vaart
ActionPress / Stefan Gregorowius
Sylvie van der Vaart