An einem Format wie DSDS teilzunehmen, erfordert nicht nur Mut, sondern auch einen starken Willen - zumindest wenn man gewinnen möchte! Viviana Grisafi hatte zwar all das, doch letztendlich reichte es nicht ganz, um den Titel mit nach Hause zu nehmen. Superstar 2015 wurde stattdessen ihr Mitstreiter Severino Seeger. Doch statt den Kopf hängen zu lassen, will das Küken nach vorne schauen.

Severino Seeger
Alexander Koerner / Getty Images
Severino Seeger

Es war eine ziemlich enge Entscheidung: Mit rund 59 Prozent aller eingegangenen Anrufe wählten die Zuschauer den Halb-Italiener zum Sieger. Für Viviana soll deswegen aber noch lange nicht Schluss sein. Auf Facebook richtet sie jetzt herzliche und tröstende Worte an ihre Fans: "Ich wollte mich mal echt bei euch bedanken für diese wahnsinnig atemberaubende Unterstützung! Egal ob erster oder zweiter Platz, ich bin unheimlich stolz auf mich, es so weit geschafft zu haben! [...] Ich werde jetzt so kämpfen und allen zeigen, dass ich es unbedingt will und ich es schaffen kann! Ich liebe euch einfach über alles und das #teamvivi bleibt immer vereint." Man darf also gespannt darauf sein, was man in Zukunft noch von der 17-Jährigen zu sehen und vor allem zu hören bekommt.

Viviana Grisafi und Oliver Geissen
Alexander Koerner / Getty Images
Viviana Grisafi und Oliver Geissen
Severino Seeger und Viviana Grisafi
Alexander Koerner / Getty Images
Severino Seeger und Viviana Grisafi