Er hat sich in der Vergangenheit nicht gerade mit Ruhm bekleckert: Severino Seeger (28), amtierender deutscher Superstar und mehrfacher Betrüger. Vor seiner großen TV-Karriere, zog er es nämlich vor, auf unehrliche Weise sein Auskommen zu sichern. Das alles soll nun aber endlich aufhören, denn Severino möchte ein neues Leben beginnen.

Dank DSDS hat er dazu die Chance. Aber anstatt sich mehr für seine Opfer einzusetzen, macht Severino auf Sensibelchen und postet auf seiner Facebook-Seite ein Video, in welchem er über seine eigenen Probleme aufklärt. Mit Trauermiene und ganz in Schwarz posiert Severino in einem Garten und hält eine perfekt einstudierte Rede. "Wir machen gerade ’ne schwere Phase durch, eine schwere Zeit und ich wollte euch nur sagen, dass ich euch von ganzem Herzen dankbar bin und für euch da sein werde in Zukunft. Genauso wie ihr für mich da seid, jetzt in der schweren Zeit." Hier kämpft der DSDS-Gewinner also um die Gunst seiner Fans, denn die ist nach dem Betrugsskandal deutlich gesunken!

Blöd, denn genau diese Fans benötigt Severino, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein. Was ihn jedoch im Einzelnen derart belastet, dass er sich gezwungen sah, eine solche Video-Botschaft zu veröffentlichen, lässt er ungeklärt. Fakt ist aber wohl, dass der 28-Jährige nicht nur klasse singen, sondern auch ziemlich gut auf die Tränendrüse drücken kann.

Severinos Video könnt ihr euch noch einmal in Ruhe anschauen:

Dieter Bohlen, DSDS-Chefjuror
Mathis Wienand/Getty Images
Dieter Bohlen, DSDS-Chefjuror
Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS 2018
Florian Ebener/Getty Images
Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS 2018
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de