Kris Jenner (59) gehörte schon dank ihrer Ehe mit Robert Kardashian (✝59) zu Hollywoods High Society, seitdem ihre Töchter auch noch so bekannt geworden sind, gehört sie wirklich fest dazu. Was sie den lieben, langen Tag macht? Das Leben ihrer Töchter koordinieren, wodurch sie den Begriff "Momager" für sich etabliert hat. Und um sich diesen Ruf zu wahren, will sie sich genau diese Tätigkeit jetzt schützen lassen.

Khloe Kardashian, Kim Kardashian und Kris Jenner
Getty Images
Khloe Kardashian, Kim Kardashian und Kris Jenner

Ja, Kris hat es sich nun offenbar tatsächlich zum Ziel gemacht, dass sie die erste und einzige Momager bleibt, schließlich verbindet man diese Bezeichnung inzwischen komplett mit der geschäftstüchtigen Mama. Das will sich Kris von niemandem mehr streitig machen lassen und somit soll sie sich das Ganze nun schützen lassen, wie TMZ berichtet. Kris habe nun Anträge eingereicht, um sich "Momager" markenrechtlich schützen zu lassen. Sollte ihr Antrag durchgehen, müsste sich jemand anderes, der diese Bezeichnung nutzen will, erst ihr Einverständnis einholen. Ihren eigenen Status will sie mit diesem Schritt ganz eindeutig noch erhöhen, um auch ja nicht zwischen ihren berühmten Töchtern unterzugehen.

Khloe Kardashian, Kylie Jenner, Kendall Jenner, Kourtney Kardashian und Kris Jenner
Getty Images
Khloe Kardashian, Kylie Jenner, Kendall Jenner, Kourtney Kardashian und Kris Jenner
Khloe Kardashian, Kendall Jenner, Kris Jenner und Corey Gamble
Splash News
Khloe Kardashian, Kendall Jenner, Kris Jenner und Corey Gamble